Meine Vorbereitung

 

Da der innere Schweinehund oft größer ist als die Einsicht in die Notwendigkeit einer konsequenten Vorbereitung, setze ich mal etwas unter Druck und dokumentiere meine Traininsgeinheiten:

Train-O-Meter

Train-O-Meter

Außerdem hat mich meine schlampige Vorbereitung 2011 den Mount Blank gekostet. Statt mit zum Gipfel zu gehen, habe ich meine übersäuerten Oberschenkel auf dem Zeltplatz in Chamonix gepflegt und auf die anderen gewartet. Der Abstieg vom Grand Paradiso hatte mich dann geschafft. Das passiert nicht nochmal!

Wettermäßig macht es im Moment wenig Freude draußen einige Runden zu drehen. Daher haben wir uns entschlossen ein Rudergerät anzuschaffen. Den Concept2 PM3. Damit kann ich dann ganz unkompliziert täglich ein paar Kilometer im Wohnzimmer zurücklegen. Keine Chance mehr für Ausreden.

 

 

FacebookTwitterGoogle Bookmarks